Häufige Fragen

Was tun bei chronischen Nackenschmerzen?

Ursachen Für Nackenschmerzen gibt es vielfältige Ursachen. Nackenschmerzen sind normalerweise das Ergebnis von Muskelverspannungen, die zum Beispiel durch eine immer gleiche Abfolge von Handlungen bei der Arbeit oder durch schlechte Haltung bei einer Büro- oder Computertätigkeit entstehen...

Manuelle Lymphdrainage – eine alternative Behandlungsmethode des „Karpaltunnelsyndroms“

Karpaltunnelsyndrom – Ursache und Symptome Das Karpaltunnelsyndrom ist ein sehr häufiges Nervenkompressionssyndrom. Der Nervus medianus, der durch den Karpaltunnel des Handgelenks verläuft, wird an dieser Engstelle durch Druckeinwirkung geschädigt, was insbesondere nachts Beschwerden und Schmerzen an Daumen, Zeige- und Mittelfinger verursachen kann. Mit zunehmender Dauer kann es auch zu einer Abnahme des Tastgefühls kommen und die vom Nervus medianus versorgten Muskeln können Lähmungserscheinungen zeigen.

Manuelle Lymphdrainage und das Lipo-Lymphödem an den Beinen

Was ist das Lipo-Lymphödem? Das Lipo-Lymphödem Ist eine Kombinationsform aus Lip- und Lymphödem. Das Lipödem selbst ist eine Fettgewebsverteilungsstörung, die an der Hüfte beginnt und in Knöchelhöhe endet. Andererseits ist das Lymphödem eine sekundäre Schädigung des Lymphgefäßsystems, die den Fußrücken und die Zehen mit erfasst. Begleiterscheinungen sind schwere Beine und das Gefühl, dass die Haut spannt.

Massage bei Rückenschmerzen

Der Ablauf einer Rückenmassage bei Rückenschmerzen Die klassische Rückenmassage ist eine punktuelle, auf den Rücken ausgerichtete Massage. Dabei wird der ganze Rücken, die Schulterpartien und der Nacken massiert. Der Schwerpunkt der Massage liegt auf der Behandlung der Bereiche, die Beschwerden machen. Der gesamte Rücken wird deshalb massiert, weil die nicht vom Schmerz betroffenen Stellen entscheidend zur Entspannung der ganzen Rückenmuskulatur beitragen.